TX1

H

Maßgeschneidert für digitale Untersuchungen

Bild

Im Labor oder im Außendienst erfasst der neue Tableau Forensik Imager TX1schnell Daten von mehreren Medientypen, ohne dabei die Benutzerfreundlichkeit oder die Portabilität zu beeinträchtigen. Der TX1 ist der Nachfolger des Tableau TD3 und wurde von der Leiterplatte an von Grund auf neu gestaltet. Er basiert auf einem angepassten Linux-Kernel und ist dadurch schlank und leistungsstark. Jede Komponente wird von Hand ausgewählt und getestet, um Zuverlässigkeit und Leistung bei forensischen Imageverfahren zu gewährleisten.

BREITE MEDIENUNTERSTÜTZUNG

Bild

Der TX1 kann eine breite Palette von Medien, einschließlich PCIe- und 10-Gb-Ethernet-Geräten, forensisch imagen und unterstützt bis zu zwei aktive forensische Jobs gleichzeitig (simultanes Imaging). Beim Imaging gibt der TX1 die Formate .DD und .dmg, .e01 (komprimiert) oder .ex01 (komprimiert) aus und bietet umfangreiche Dateisystemunterstützung (ExFAT, NTFS, EXT4, FAT32, HFS +).

TX1-S1 DRIVE BAY

  • Fügt dem TX1 zwei zusätzliche kabellose SATA / SAS-Ziellaufwerkverbindungen hinzu
  • Kompatibel mit 2,5-Zoll- und 3,5-Zoll-SATA / SAS-Laufwerken
  • Der interne Lüfter sorgt für die Kühlung des Laufwerks
  • Einfache modulare Verbindung - einfach einschieben, um die Verbindung zum TX1 herzustellen
  • Im TX1-Kit enthalten!

UNTERSTÜTZUNG VON BIS ZU VIER ZIELEN PRO QUELLE

Wenn der Laufwerksschacht (TX1-S1) angeschlossen ist, kann der TX1 an bis zu vier Zielfestplatten seine Imagedaten ausliefern ( via SATA / SAS-, USB 3.0 oder Ethernet). Der TX1 unterstützt bis zu vier Ziele pro Quelle (1: 4). Flexibilität und Leistung, die den Benutzern Zeit spart!

10 GbE-NETZWERKVERBINDUNG

Mit der ersten 10-GbE-Netzwerkverbindung der Branche bietet der TX1 eine überragende Netzwerk-Imaging-Leistung. TX1 unterstützt ein iSCSI-Ziel als Quelle oder Ziel und eine CIFS-Freigabe als Ziel.

TIPP: Kombinieren Sie ein Tableau TX1 mit einer tragbaren NAS (Network Attached Storage) -Lösung, die 10 GbE unterstützt, um Ihren forensischen Imaging-Workflow zu verbessern, indem Sie alle verdächtigen Medien über den Netzwerkanschluss des TX1 zum NAS transferieren. Keine Notwendigkeit für lose Festplatten!

INTUITIVE BENUTZEROBERFLÄCHE

Der TX1 verfügt über ein 7-Zoll-Farb-Touchscreen-Display in Tabletgröße mit Navigationsmenüs und Funktionen, die an moderne Smartphones erinnern:

  • Der "Home" Tab ermöglicht schnelle Vorgänge in nur zwei Schritten: (Duplizieren, Überprüfen, Hash und Durchsuchen).
  • Der "Jobs"  Tab enthält eine Zusammenfassung und Details zu aktiven, in die Warteschlange gestellten und abgeschlossenen Jobs
  • Das Seitenmenü ermöglicht den Zugriff auf Protokolle, Systemeinstellungen, Netzwerkeinstellungen und Standardeinstellungen für das Imaging
  • Pinch and Zoom
  • Warnmeldungen auf dem Bildschirm in verschiedenen Einstellungen und Bedienbildschirmen

  • Intelligente Vorbedingungen und Regeln zum Schutz des Benutzers durch Deaktivieren von zerstörenden Vorgängen auf den verwendeten Laufwerken

Gleichzeitiges Imaging

Der TX1 kann gleichzeitig zwei forensische Jobs ausführen, ohne die Leistung zu beeinträchtigen. Eine forensischer Job ist alles, was das Erstellen eines Hashes beinhaltet: Duplizieren (Imaging oder Klonen), Hashing und Verifizieren. Durch die automatische Warteschlange für Jobs können zusätzliche Jobs beginnen, sobald ein aktiver Job abgeschlossen ist. Dies ist für die Benutzer eine bequeme Möglichkeit, den Rückstand schneller zu erledigen.

Multiple Medienoperationen

Neben forensischen Jobs mit Hashing kann der TX1 auch andere Medienoperationen abschließen, die kein Hashing umfassen. Selbst wenn zwei forensische Jobs ausgeführt werden, können Sie die verbleibenden verfügbaren TX1-Ports verwenden, um eine beliebige Anzahl dieser Medienoperationen auszuführen:

  • Anzeigen der Laufwerksdetails

  • Löschen

  • Formatieren

  • Blanko-Check

  • Anzeigen und Deaktivieren von HPA / DCO

  • AES-Verschlüsselung der gesamten Festplatte

  • Ansicht S.M.A.R.T.

  • Medien auswerfen

Unübertroffene Leistung

Der TX1 ist im Vergleich zu anderen verfügbaren Produkten vorteilhaft, insbesondere beim Vergleich der Datenübertragungsraten von forensischen Jobs, die zwei Hashwerte enthalten: MD5, SHA-1 oder SHA-256. Wenn wir jedoch an Leistung denken, denken wir nur an MB / Sekunde. Leistung bedeutet Effizienz - Erledigen Sie die Aufgabe oder den Arbeitsaufwand mit minimalem Zeitaufwand.

Alle Komponenten, Designentscheidungen und Features des TX1 wurden zur Verbesserung der Effizienz im Labor oder im Feld aufgenommen. Der TX1 spart Zeit und Ressourcen - von der intuitiven Benutzeroberfläche über die Unterstützung breiter Medienformate bis hin zu simultanem Imaging, 10 GbE und mehr.

ZUSATZFUNKTIONEN

  • Laufwerksverschlüsselung auf offenem Standard für ganze Laufwerke mit AES-XTS
  • Zwei USB 3.0-Zubehöranschlüsse zum Anschließen einer externen Tastatur oder zum Exportieren von Protokollen
  • HPA- und DCO-Unterstützung für die Erkennung und Behandlung ausgeblendeter / geschützter Datenbereiche auf Quelllaufwerken, optionale Trimmunterstützung für die Erstellung eines Ziel-DCO
  • Visuelle Anzeige der Laufwerkauslastung von physischen Laufwerks- und Dateisystemen
  • Optionale mehrfarbige LED und Warntöne für Benachrichtigungen
  • Detaillierte forensische Protokolle für die Falldokumentation
  • S.M.A.R.T. Nachprüfung

Kostenfreie Updates

Tableau Firmware Updates (TFU) bieten unseren Kunden einen KOSTENLOSEN Mehrwert. Diese regelmäßigen Updates bieten neue Funktionen, Leistungsverbesserungen und Produktverbesserungen.

Ihre Ansprechpartner

Unsere Experten sind gerne für Sie da.

Back to top