TreCorder

H

Maximale Performance gepaart mit High-End Qualität. Das mobile forensische Labor TreCorder.

Bild
  • Mobiles Labor zur schnellen Datenakquise, Voranalyse und Auswertung
  • 3 Images gleichzeitig von HDDs, SSDs etc. und auch Telefonen + SD-Karten

Der TreCorder ® ist das weltweit leistungsstärkste Gerät für die mobile EDV-Beweissicherung in der Computerforensik.
Der TreCorder ® ist mit drei internen Schreibschutz-Geräten, dem Tableau T356789iu*, für schreibgeschützte PCIe-, IDE-, SATA-, SAS-, USB 3.0 und FireWire- Datenträger, sowie einem schreibgeschützten 12-in-1 Card Reader, ausgestattet.
Diese NIST zertifizierten, schreibgeschützten Schnittstellen gewährleisten eine sichere und gerichtsverwertbare Beweismittelaufnahme durch Klonen ohne jede Veränderung der Ursprungsdaten.

Schreibgeschützte Anschlüsse

Bild

Mobile Imaging-Workstation

Der Trecorder ist eine mobile Hochleistungs-Workstation zum forensischen Imagen von bis zu drei Datenträgern gleichzeitig, ohne Leistungseinbußen im Hinblick auf den Kopiervorgang! Er wurde speziell dafür entwickelt, am Einsatzort möglichst schnell mit der Ermittlungsarbeit beginnen zu können. Nach Einstecken des Steckers können Sie sofort loslegen – ganz ohne komplizierte Verkabelung. Der TreCorder ist durch sein stabiles Alu-Gehäuse sehr robust und widerstandsfähig gegen mechanische Einflüsse. Der eingebaute 17 Zoll Monitor wird durch die Tastatur geschützt, die zur Bedienung einfach heruntergeklappt wird. Auf der linken Seite haben Sie Zugang zu allen Standard-Schnittstellen des Computers und auf der rechten Seite befinden sich alle für die forensische Arbeit notwendigen schreibgeschützten Schnittstellen.

Je nach aufgespielter Software ist auch eine Analyse der geklonten Datenträger bereits vor Ort möglich.

Im TreCorder werden ausschließlich hochleistungsfähige Komponenten (Mainboard, CPU, RAM, etc.) verbaut. Diese sind zum einen erheblich leistungsfähiger als vergleichbare, sogenannte mobile Komponenten (wie z.B. in Laptops verbaut), zum anderen erheblich wartungsfreundlicher. Mit dem TreCorder können neben dem Anfertigen forensischer Images von Datenträgern gleichzeitig bereits forensische Untersuchungen vor Ort durchgeführt werden. Standardmäßig wird der TreCorder als Dual-Boot-System konfiguriert. D.h. neben dem Betriebssystem Windows® von Microsoft® kann das Gerät auch unter Linux gestartet werden, was dem IT-Forensiker eine Vielzahl von Möglichkeiten eröffnet. Zum essentiellen Kern des TreCorders gehören die drei Tableau-Writeblocker, mit denen sichergestellt werden kann, dass die gesicherten Daten als Beweismittel vor Gericht Bestand haben.

Hardware Beispiel

  • Mainboard: Intel X299 Chipset Workstation Edition
  • Prozessor:  Intel Core X-Series i7/i9 CPU der neusten Generation
  • Grafikkarte: PCI-Express HD Grafikkarte
  • System SSD: 512 GB im Wechselrahmen
  • Zieldatenträger: 12 TB interner Speicher, Hot-Swap, (bis 30 TB erweiterbar)
  • RAM: 32 GB DDR4 RAM (bis 512 GB erweiterbar)
  • Opt. Laufwerk: DVD-Brenner Slim Line extern
  • Zubehör: Eigens entwickelter ICE Bay Lüfter extern zum Kühlen der zu sichernden Datenträger

Bei diesen technischen Daten handelt es sich um Standardspezifikationen. Alle Geräte sind individuell konfigurierbar.

Der TreCorder in der Presse

Garantie

Wir glauben an unsere Produkte und unsere Qualität! Als Zeichen unseres Vertrauens in unsere Produkte erhalten Sie bei uns volle 36 Monate Garantie.

Passende Produkte

Ihre Ansprechpartner

Unsere Experten sind gerne für Sie da.

Back to top