Nucleus

H

NUCLEUS - DAS HERZ JEDES IT-FORENSISCHEN LABORS!

Unser leistungsstärkster zentralisierter Forensik-Server aller Zeiten, mit enormer Speicherkapazität!

Eine skalierbare Lösung für Datenerfassung, Analyse, Fallmanagement, Beweismittel- und Falldatenspeicherung. Einsetzbar mit allen gängigen Forensik-Tools.

 

  • Dongle-Server mit 20 Ports für die gemeinsame Nutzung von Dongle-Lizenzen innerhalb des Netzwerks
  • Geeignet für die Verwendung mit virtuellen Maschinen
  • 2x25Gb-Netzwerk für alle Geräte
  • Inkl. automatisierter Backup-Anwendung 
  • 25x schneller als normales Gigabit-Ethernet
  • Optionale vollständige virtuelle Umgebung

 

  • Einfacher Zugang zu allen Falldaten für das gesamte Ermittlungsteam
  • Das 2x 25 Gb-Netzwerk (50 Gb durch Kanalbündelung) sorgt für extrem schnelle Datentransfers und ermöglicht forensisches Imagen direkt auf dem Nucleus sowie eine reibungslose Verbindung zu den Workstations.
  • Dank seines modularen Aufbaus ist der Nucleus einfach zu konfigurieren und ermöglicht die unzählige Anpassungen an Ihre spezifischen Anforderungen.
  • Kann sowohl als IT-Forensik-Server als auch als komplette forensische Netzwerkinfrastruktur eingesetzt werden.
  • Der Nucleus wurde speziell für die Anforderungen von IT-Forensiklabors in Zeiten ständig wachsender Datenmengen und Big Data Fällen entwickelt.
  • Praktisch keine Begrenzung der Speicherkapazität - egal wie viele Terabyte oder Petabyte Sie für die Bearbeitung und Sicherung Ihrer Fälle benötigen. Fügen Sie einfach je nach Bedarf mehr Speicherplatz hinzu, der Nucleus kann jederzeit schnell erweitert werden.
  • Der integrierte Dongle-Server vereinfacht die Lizenzverwaltung und die damit verbundenen Arbeitsabläufe, indem er Lizenzen direkt über das Netzwerk verteilt. Es ist daher nicht notwendig, die entsprechenden Dongles von der aktuellen Workstation zu entfernen, um sie anschließend mit einem anderen PC zu verbinden. Ein weiterer Vorteil ist, dass auch die virtuellen Maschinen einfach auf sie zugreifen können. Bei Bedarf können die einzelnen Lizenzen auch online über VPN an externe Mitarbeiter oder andere Standorte weitergegeben werden.

  • Unser Nucleus wurde für den Langzeiteinsatz mit Blick auf die Erweiterung des Labors entwickelt. Die einzelnen Module sind so aufgebaut, dass ein unkompliziertes Aufrüsten von Komponenten leicht durchgeführt werden kann.
  • Ausfallsicherer Betrieb durch redundante Stromversorgungen für alle betriebsrelevanten Komponenten sowie eine intelligente und effiziente USV.

 

Bild

 

Der Nucleus ist skalierbar und kann vollständig an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Zusätzlich haben wir eine Standardversion kreiert die für die meisten IT-forensischen Labors geeignet ist und leicht aufgerüstet werden kann.

Beispiel Nucleus:

Technische Daten:

  • 42 HE
  • 2x25-Gigabit-Netzwerk-Switch & Patchpanel
  • KVM-Konsole mit KVM-Switch
  • Intelligente USV
  • 20-Port-Dongle-Server
  • Bandarchivmodul inkl. Backup-Software zur Archivierung
  • Server für forensische Speicherung
  • AntAnalyzer Rack Edition

Optional: 

- Zusätzliche Speicherkapazität
- VM-Server - Virtualisierungsserver
- Triple Imaging Shelf (TIS)
- Processing-Server
- Review-Server
- Faserkanal-SAN
- Homeoffice-Addon

Zertifizierte Hardware: Alle Module werden unter spezifischen Bedingungen mit einem 12-Stunden Burn-in Belastungstest getestet.

 

 

Nucleus Security 

Überwachen und schützen Sie Ihre Endpoint-Geräte

Verschaffen Sie sich einen besseren Überblick über mögliche interne Bedrohungen, identifizieren Sie potenzielle Compliance-Verstöße, verkürzen Sie Ihre Reaktionszeit auf einige Sekunden und unterstützen Sie Ihre Ermittlungs- und Compliance-Teams.

Bild

Die Anbindung von Endgeräten wie Laptops, Desktop-PCs, Tablets usw. schafft Zugangspunkte in ein Unternehmensnetzwerk, die von böswilligen Personen ausgenutzt werden können. Jeder Vorfall, der nicht ordnungsgemäß eingedämmt und behandelt wird, kann und wird in der Regel zu einem größeren Problem ausarten, das letztendlich zu einer schädlichen Datenverletzung, hohen Kosten oder einem Systemcrash führen kann. Deshalb müssen diese Endpoint-Geräte geschützt werden.

Der Sicherheitsbereich für Endpoint-Geräte hat sich weiterentwickelt, weg von einer einfachen Antivirus-Software hin zu einem fortschrittlicheren, umfassenden Sicherheitsmodell. Dazu gehören Virenschutz der nächsten Generation, Erkennung, Untersuchung und Reaktion auf Bedrohungen, Geräteverwaltung, Schutz vor Datenlecks und andere Aspekte im Hinblick auf sich entwickelnde Bedrohungen. Unsere Endpoint-Security-Lösung schützt Ihre Endgeräte vor riskanten Aktivitäten und/oder böswilligen Angriffen. Wenn Unternehmen die Konformität des Endpoints mit den Standards der Datensicherheit gewährleisten können, können sie eine bessere Kontrolle über die wachsende Anzahl und Art von Netzzugriffspunkten aufrechterhalten.

Unser Endpoint Security Management hilft Ihnen bei der Identifizierung und Verwaltung der Endgeräte und des Datenzugriffs über ein Unternehmensnetzwerk. Dies ermöglicht es dem Netzwerkadministrator, die Verwendung sensibler Daten sowie den Zugang zu bestimmten Websites auf bestimmte Benutzer zu beschränken, um die Richtlinien und Standards der Organisation einzuhalten und zu erfüllen.

Sichern Sie Ihre Organisation!

 

Incidence Response:
Unsere Lösung ermöglicht die  sofortige Reaktionsmöglichkeit im Falle eines Vorfalls und die Fernuntersuchung und -erfassung des verdächtigen Netzwerk-Clients. Schnelles Reagieren minimiert Ihre Verluste, hilft bei der Wiederherstellung und reduziert das Risiko zukünftiger Vorfälle.

Sicherheit:
Netzwerkbasierte Sicherheit und Risikoschutz gegen Cyberkriminalität. Erkennen und Aufdecken von Bedrohungen zum Schutz Ihrer Organisation. Isolieren Sie verdächtige Daten sofort und bringen stellen Sie sie wieder her, sobald sie sichergestellt sind.

 

 

Nucleus Remote - Die All-in-one-Lösung für langfristige Homeoffice-Arbeit!

Diese umfassende modulare Komplettlösung besteht aus einem Nucleus Server für das gesamte IT-Forensik-Team und voll funktionsfähigen Arbeitsplätzen für jeden Ermittler im Homeoffice, einschließlich eines Schreibtischs, einer AntAnalyzer Workstation und allem, was Sie für IT-forensische Untersuchungen benötigen.


Technische Daten:
5-25 (oder mehr) eigenständige AntAnalyzer RM Edition mit High-End-CPU, 64 GB-256 GB RAM, Betriebssystem-SSD, Cache-SSD, SSD-RAIDs zur Verarbeitung und Analyse, verbunden über 2x 25 Gigabit Ethernet
 

Der Nucleus-Server selbst und jeder Arbeitsplatz im Homeoffice kann individuell an die verschiedenen Rollen und Arbeitsbereiche der Ermittler angepasst werden. Mit dieser Lösung hat jeder Ermittler zu Hause dieselben Arbeitsressourcen wie im Büro, ohne Einschränkungen und mit vollem Zugriff auf alle Falldaten und Software-Lizenzen.

Intelligente Plattformen stellen sicher, dass das Team den ganzen Tag über in Verbindung bleiben kann, komplett sicher dank unserer Endpoint Security Funktion.

Ihre Ansprechpartner

Unsere Experten sind gerne für Sie da.

Back to top